Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

2Ein graues Wochenende ....Wohin ?           

zum Kaffeetrinken oder vielleicht doch lieber Kuscheln mit charmanten Singles und anderen netten Menschen.

 

Liebst Du es mit Menschen zu arbeiten und würdest Du Dich eher als Gefühlsmensch einschätzen?

Sind Berührung und Nähe für Dich wichtige Themen?

Könntest Du dir vorstellen selbst Kuschelparty's anzuleiten?

Möchtest Du Dir ein kleines (nebenberufliches) Einkommen schaffen?

Wir bieten Menschen eine Chance, die selbst Gruppen leiten möchten und Workshops für nonverbale Kommunikation (neudeutsch Kuschelparty) in ihrer Region anbieten wollen.

 

  • Ausbildung zur Kuscheltrainerin/Kuscheltrainer an einem Wochenende.
  • de Menschen warten sehnsüchtig darauf, daß in ihrem Ort solche Veranstaltungen professionell angeboten werden.

 

Aus einem riesigen Erfahrungsschatz den wir gerne weitergeben möchten, bilden wir Dich professionell aus und unterstützen Dich von Anfang an.

Aus vielen Bundesländern erhalten wir ständig Anfragen wo und wann Kuschelparty's regional geplant sind. Aufgrund der sich zunehmend wandelnden Bevölkerungsstruktur, hin zu immer mehr allein lebenden Menschen werden Trainer für nonverbale Kommunikation (KuscheltrainerInnen) überall dringendst gesucht.


Was ist das Geheimnis der sogenannten Kuschelparty's ? Warum sind immer mehr Menschen davon begeistert?

Ein  Beitrag des SWR informiert:

 

Während des Ausbildungs-Workshops, den Du mit anderen wunderbaren Menschen erleben wirst, erhältst Du alle Werkzeuge und Soft Skills um Deinen Traum real werden zu lassen. Viele Teilnehmer arbeiten bereits im sozialen oder therapeutischen Bereich und möchten die elementaren Themen wie Nähe und Körperkontakt nicht länger ausklammern, sondern endlich gezielt mit in ihre bisherige Arbeit einfließen lassen.

Durch das einzigartige Retreat® Konzept erkennst Du schnell wie einfach es ist, wirklich ehrlich authentisch zu sein und die Herzen der Menschen zu gewinnen. Das Konzept beinhaltet "learning by doing", d.h. es wird Dir nach einem fachlichen Intensiv-Workshop in Kleinstgruppen mit 2-4 TeilnehmerInnen die Gelegenheit eröffnet bei einer realen Kuschelparty live Deine ersten Schritte in der Führungsassistenz zu gehen.

Dein erster Schritt ist die Kontaktaufnahme. Alexander lädt Dich dann zu einer Kuschelparty nach Augsburg, Ulm oder Stuttgart ein, wo Du hautnah miterleben kannst wie es sich für Dich anfühlt und ob Du Dich mit dieser Art zu leiten identifizieren kannst. Am Rande des Abends wird Alexander mit Dir ein erstes kleines Vorgespräch führen, in dem es um Deine Wünsche und Vorstellungen geht und um Deine Empfindungen beim Kuschelabend. Wenn Du schon als Teilnehmer(in) bei Kuschelpartys Erfahrungen gesammelt hast, kannst Du Dich natürlich auch sofort zur Ausbildung anmelden. Aber auch wenn Du noch nie eine Kuschelparty erlebt hast, bist Du beim Trainee Workshop herzlich willkommen.

Die IntensivAusbildung eröffnet Dir viele neue Möglichkeiten der Selbstverwirklichung und bietet Dir eine interessante Zukunftsperspektive.

Was steckt dahinter ? Die Idee.

 

Initiator ist der Kommunikationstrainer R. Alexander Rogge, der unter anderem seit vielen Jahren  Begegnungen  im "nonverbalen Bereich", neudeutsch Kuschelpartys moderiert.

Alexander, ein gebürtiger Kanadier, moderiert momentan Kuschelpartys in Augsburg, Nürtingen und Stuttgart; aber auch in Ulm, Tübingen, beim Wald-Weltfestival im Bayerischen Wald und in Toronto konnte man seine Veranstaltungen erleben.

 

 "Es gibt ein gigantisches Potential von Menschen, die sich nichts sehnlicher wünschen, als Nähe, Kuscheln, menschliche Wärme und Umarmung, gerade in einer Zeit die vor sozialer Kälte nur so zittert. Und diese Menschen werden immer mehr"

 

 

Wenn Du Dich erst einmal informieren möchtest, was eine "normale" Kuschelparty ist, oder wie so etwas überhaupt abläuft, dann informiere Dich beim Thema Berührung.

 Egal was Du vorher gemacht hast, in einem Ausbildungs-Workshop bekommst Du das Rüstzeug um Menschen zu begeistern und das Geschenk zu erleben wenn sich nach einem Kuschelabend vormals fremde Menschen vor Glück lachend und weinend in den Armen liegen.

Natürlich ist die Ausbildung auch eine sinnvolle Bereicherung für Heilpraktiker, Therapeuten und andere Menschen mit ähnlicher Vorerfahrung, die ihr Spektrum erweitern wollen. ruf Alexander einfach an-, jederzeit, immer: 01 74  / 74 84 500

 

Die eigenen Führungsfähigkeiten zu erhöhen und mehr Berührung in die eigene Arbeit einfließen zu lassen ist sicher ein interessanter Aspekt, den man(frau) mit der Ausbildung zur(m) TrainerIn für nonverbale Kommunikation ins Auge fasst. Das ganze Spektrum der Thematik ist allerdings riesig und regelrecht umwerfend.

Die Workshops (Kuschelpartys) werden für Dich zu einer Wiederversöhnung mit dem Leben und können Dein (er)leben und Deine Einstellung zu Beziehungen radikal ändern. Dies gilt sowohl für Teilnehmende, als auch für Dich als Anleitende(r). Berühren und berührt zu werden, ist einerseits das Einfachste der Welt, so elementar und urmenschlich, andererseits aber von einer solch‘ mächtigen Wirkung, wo Worte zu klein sind um dies auszudrücken.

Berührung wirkt regulierend und heilsam auf den gesamten menschlichen Organismus und die Existenz. Spannungen lösen sich auf (manchmal durch spontanes Lachen oder Weinen), die Stimmung stabilisiert sich, das Selbstwertgefühl wird gefestigt und die persönliche Identität gestärkt.

Was KuscheltrainerInnen weltweit für die Menschen tun ist ein unbezahlbarer Dienst am Nächsten, heilt Seelen, schenkt unendliches Glück und Freude, lässt die Augen der TeilnehmerInnen nach einem solchen Abend strahlen und erfüllt alle mit einer tiefen Dankbarkeit für das Mysterium des Lebens.


Gut zu wissen: Es gibt kein "Kuschelmuss"

¨Durch die Trennung der Berührung und Umarmung vom Sex, entsteht eine Leichtigkeit und ein Gefühl der Unbeschwertheit. Es gibt keinen Leistungsdruck, keine Erwartungshaltung, kein Ziel, keine Hintergedanken, kein Vorspiel und das Ganze hat kein unangenehmes Nachspiel.
¨Die Kuscheltrainerin und der Kuscheltrainer erschaffen mit Professionalität und Herz einen geschützten Raum in dem diese elementare Form der menschlichen Kommunikation möglich wird. Sie halten mit ihrer Präsenz und Authentizität die Energie in diesem Raum, geben ängstlichen  TeilnehmerInnen  jederzeit  Sicherheit und Hilfestellung. Sie sind Ansprechpartner und erkennen intuitiv störende Entwicklungen im Ansatz. Gleichzeitig nehmen sie sich in der Leitungsfunktion im Vergleich zu konventionellen Workshops oder Seminaren stark zurück, stehen den Teilnehmern nicht im Wege, aber werden bei auftretenden Problemen  sofort sichtbar und handeln proaktiv. 
¨Die Wissenschaft erkennt immer mehr die heilsame Wirkung der Berührung. Bei Körperkontakt (Tastsinn)  sind mehr Nervenzellen beteiligt als beim hören, sehen, riechen und schmecken zusammen.
¨Durch das Spiel mit den eigenen- und den Grenzen anderer Menschen erlangen wir mehr Sozialkompetenz und lernen der eigenen Kraft und Lebendigkeit in den Begegnungen zu vertrauen.

Termin

  Nächster Termin: Herbst 2017

 

Beginn am Samstag um 12.00 Uhr zum Kennenlernen und gemeinsamen Mittagessen. 13.00 Uhr Einstieg ins Seminar. 17.30 Uhr Abfahrt zum Veranstaltungsort(Augsburg). Kuschelparty 18.45-22.30 Uhr. Am Sonntagvormittag ab 9.00 Uhr Besprechung der Veranstaltung, Bearbeitung,  Situationsanalyse und weiterer Unterricht  Das Ende des Seminars ist für Sonntag gegen 16.00 Uhr vorgesehen.  Seminarpreis 275.-€.  Incl. Schulungsunterlagen, Pausenkaffee/Tee , Eintritt Kuschelparty incl. Getränke, Imbiss, Abschluss Urkunde und Unterstützung durch die Retreat-Partner. Übernachtung + Frühstück im Hotel wird vor Ort abgerechnet und beträgt z. B. im ETAP Hotel Augsburg 46.-€.oder kostenfreie Übernachtung privat !

Durch die Teilnahme an der Ausbildung erhalten die Absolventen(innen) weitere Vorteile wie z.B. kostenlose Teilnahme an allen Retreat®Kuschelpartys wie Augsburg, Stuttgart, Kaufbeuren und in der Schweiz. Die Retreat® Communitybietet Dir über den Trainee-Workshop hinaus vielfältige Hilfe und Unterstützung an.

Durch das "learning by doing Konzept" (Retreat
® Konzept) kann nur in Kleinstgruppen bis max. 4 TeilnehmerInnen geschult werden.
Fordere weitere Infos mit den Anmeldebedingungen an
.    >>> info@umarmtsein.de


Es wir
d oft behauptet Kuschelparties hätte man 2004 in Amerika erfunden. Bestenfalls hat man sie dort wieder neu aufleben lassen. Kuschelparties stammen nicht aus Amerika sondern wurden bereits 1904 auf Treffen der besseren Gesellschaft in Deutschland praktiziert.

Bei der Lektüre von Heinrich Manns Professor Unrat findet man eine Passage , wo sich Paare auf den Boden legen , mit einer Decke bedeckt sind und die Zuschauer eifrig beobachten, ob sich die Decke bewegt

Tut sie das, ist ein Pfand, .... fällig.

 

 

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.Demokrit

 

 

 

 


 Hier gehts zur Ausbildung !Hier gehts zur Ausbildung !


 

 

 

 Alexander Ralph Rogge (beg)leitet seit Jahrzehnten Gruppen.